Image

Dr. med. Martin Spies

1966

geboren in Recklinghausen

1986-1993
Studium der Humanmedizin an der Ruhr-Universität Bochum
mit Abschluss »Magna cum laude«

1993-1996
Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Gemeinschaftspraxis Dres. A. Aschmann und J. Tebbe in Mülheim an der Ruhr

1997-1999

Assistenzarzt der HNO-Universitätsklinik Münster (Prof. Dr. W. Stoll)

seit 2/1999

Anerkennung als Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

4/1998-10/1998
Assistent in der Poliklinik für Phonatrie und Pädaudiologie der Universitätsklinik Münster (Fr. Prof. A. Lamprecht-Dinnesen):
Zusatzbezeichnung: Stimm- und Sprachstörungen

10/1997
Dissertation: »Hörvermögen bei koronarer Herzkrankheit (KHK)«, Doktorvater: Prof. Dr. Plath, HNO-Klinik im Prosper-Hospital Recklinghausen. Note: »Magna cum laude«

7/1995
 

A-Diplomprüfung Ohr- und Körperakupunktur bei der DAA (Prof. Dr. F. Bahr)

3/1999
 

Zertifikat »Akupunktur« der Ärztekammer Westfalen-Lippe

seit 2/2000

niedergelassen in Bottrop-Kirchhellen als Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok